St.-Hedwigs-Kathedrale, Berlin

Mit Hilfe der Photogrammetrie lassen sich aus Messbildern geometrische Daten von Messobjekten ermitteln, aus denen 2D-Fassaden-Zeichnungen, 3D-Modelle oder maßstäblich entzerrte Bilder erstellt werden. Entzerrte Bilder werden u.a. als realistische Texturen für die Visualisierung genutzt. Damit ist eine komplette, 3-dimensionale und maßstäbliche Rekonstruktion des Baukörpers incl. aller Details möglich.

Bilder: St.-Hedwigs-Kathedrale, CAD-Zeichnung,
          3D-Modell